SV-Schloßberg Stephanskirchen

.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Aktuell

 

Neu:

Das Jahr klingt aus und die Vorstandschaft des SVS bedankt sich herzlich bei allen Sponsoren und Mitgliedern, die sich 2017 finanziell und durch zahllose Arbeitsstunden eingebracht haben. Ebenso vielen Dank an alle Übungsleiter und Helfer in den Trainingsstunden für Ihren unermüdlichen Einsatz. Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes 2018.

Uwe Klützmann-Hoffmann (1. Vorstand)

Abteilung Ski und Snowboard - Termine für Skikurse 2018

2018 Skikurs tbn


 

 

Neues vom Tischtennis

Das zu Ende gehende Jahr 2017 hat sich nach einer erfolgreichen Vorsaison mit Aufstiegen in höhere Gefilde, in der neuen Spielzeit 2017/2018 für alle Aktiven der Mannschaften SVS I bis SVS IV als schwierig erwiesen. Abgänge und Verschiebungen innerhalb der Mannschaften erschweren die Erfolgsaussichten derzeit. Auch der Gegner ist stärker geworden und kämpft um jeden Punkt. Viele Spiele gingen äußerst knapp aus und wurden erst in 5 Sätzen (3 Gewinnsätze) entschieden. Auch Aufstellungsprobleme aus den verschiedensten Gründen blieben bisher nicht aus, obwohl der "Ersatz" sich sehr oft gut geschlagen hat. Für die Rückrunden im neuen Jahr haben sich die Aktiven viel vorgenommen, um zumindest in den Ligen zu bestehen. Der Nachwuchs und die Nachwuchsarbeit ist besonders zu erwähnen. Die Jugend spielt sehr erfolgreich in der 2. Kreisliga und nimmt eine Spitzenposition in der Tabelle ein. 10 aktive Jugendliche und ca. 15 Schüler im Training sollen die Zukunft der Abteilung sichern. Sie sind unter der engagierten und fachkundigen Leitung von Hans und Andi Partenhauser (beide werden immer wieder auch durch Gerhard Koula unterstützt) eifrig bei der Sache.


 Ortsmeisterschaft Eisstock

Nach dem tollen Turnier auf dem Eis des Simssees heuer im Januar richteten die Stockschützen des SV Schloßberg-Stephanskirchen jetzt die Ortsmeisterschaft auf Asphalt aus. Abteilungsleiter Raimund Pellkofer konnte neun Mannschaften aus der Gemeinde begrüßen. Das Wetter war genau richtig, heiter und trocken. Nach einer deftigen Brotzeit am Ende des Turniers wurde der Sieger bekannt gegeben. Den 1. Platz belegten die „Achenfeld Tigers“. Dritter Bürgermeister Robert Zehetmaier nahm die Siegerehrung vor und überreichte den Siegerpokal. Auf den weiteren Plätzen folgten die Mannschaften vom Schützenverein Seerose Baierbach und die „Stockschützen-AH“. Die weiteren Platzierungen: 4. De vier Wuidn, 5. Veteranen Schloßberg, 6. Die Darter, 7. Feuerwehr Pfunzen, 8. Wuidschützen Pfunzen, 9. SVS-Leichtathletik. Pellkofer bedankte sich bei allen Mannschaften für die Teilnahme. Jede Mannschaft nahm dann noch tolle Preise entgegen. Unser Bild zeigt die siegreiche Mannschaft (Abteilungsleiter Raimund Pellkofer, Uwe Meixner, Ludwig Hamm, Siegi Spielvogel, Georg Wörndl, Robert Zehetmaier 3. Bürgermeister, von links nach rechts).


 

Siege und tolle Plätze beim Citylauf und Simsseelauf

Die Erfolge der jungen Leichtathleten gehen weiter. Beim Citylauf war ein kleines Team am Start. Severin Antretter wurde im Schülerlauf über 2,55 km mit 11:04 min Erster in seiner Altersklasse. Lucia Antretter belegte im 10,55 km-Hauptlauf nach einem harten Spurt mit ihrem Vereinskollegen Andreas Scheibenzuber mit 50:21 min Platz 3 in ihrer Altersklasse einen. Julien Bels war bereits nach 40.47 min ins Ziel gekommen.
Beim Simsseelauf war dafür ein großes Team vom SVS mit dabei. 15 Schüler und Jugendliche waren am Start. Drei Siege, zwei 2. Plätze, vier 3. Plätze und sechs Top-Ten-Plätze waren der Erfolg. Die Sieger: Anna und Simon Schießler, Lucia Antretter. Die Zweiten: Antonia und Lorenz Schmid. Die Dritten: Greta Schüssler, Judith Schmid, Vincent Stöhr, Severin Antretter. Die Top-Ten: Katharina Grün, Denise und Leonie Obermaier, Leo Schrei, Magdalena Milkreiter, Timothée Bels. Auf die Halbmarathonstrecke wagten sich fünf Herren und zwei Herren-Staffeln. Michael Hoffmann (1:28,35 Std., Platz 5 M 30, Gesamtwertung Platz 15) und Stefan Jenuwein (1:32,02 Std., Platz 4 M 45, Gesamtwertung Platz 28) erreichten hier absolute Top-Ergebnisse. Bernhard Lex schaffte bei seinem 1. Halbmarathon mit 1:50,52 Std. einen tollen Einstieg. Und auch die beiden „Anderls“ vom SVS (Andreas Mayr 1:49,48 Std. und Andreas Scheibenzuber 1:53,57) finishten in guten Zeiten. Die zwei Herren-Staffeln von der Fußballabteilung feierten mit einem ihrer Teilnehmer beim Simsseelauf einen sportlichen „Junggesellenabschied“.

 

 


GoGlas sponsert neue Trikots

Grund zur Freude hat 1. Mannschaft der Fußballer des SVS. Das Unternehmen GoGlas aus der Gemeinde Stephanskirchen stattete die Kicker mit einem neuen Trikotsatz aus. Die Freude darüber war nicht nur bei den Fußballern sehr groß, auch der Verein freut sich über die Unterstützung, insbesondere wenn ortsansässige Unternehmen uns aktiv unterstützen. Dafür ein großes Dankeschön! Derzeit steht die 1. Mannschaft des SVS in der Kreisklasse 1 sehr gut da und ist im Kampf um die Meisterschaft mit dabei.

 


 

Sondertraining Torwarttrainer vom TSV 1860 München

Zuletzt ist das Torwarttraining für die U15 des SV Schloßberg einmal ausgefallen. Stefan Kotisch, der Torwarttrainer der U17 des TSV 1860 München, hat sich kurzfristig bereit erklärt eine Trainingseinheit zu übernehmen. So einfach geht das normalerweise nicht, dass ein Trainer eines Bundesliganachwuchsleistungszentrums für eine ausgefallene Übungseinheit einspringt. Das stellte Stefan Kotisch auch nochmal ganz klar fest, dass es sich hier nur um einen Freundschaftsdienst handelt, weil er den U15-Trainer des SV Schloßberg Andreas Schreffl schon Jahre kennt und mit ihm gemeinsam schon verschiedene Mannschaften trainiert hat. Originalton Stefan Kotisch: „Nicht, dass jetzt jede Woche einer kommt und mit mir Torwarttraining machen will“. Stefan Kotisch vermittelte Julian Haas und Vincent Hendel die Grundlagen des Torwartspiels, wie es aktuell im Profibereich Standard ist. Alle hatten sichtlich Spaß und die Keeper haben viele interessante Details zum Torwarttraining gelernt. Es bleibt zu hoffen, dass das Gelernte auch in der Praxis auf dem Fußballplatz umgesetzt wird.


 

Flohmarkt verregnet

 

Der erste Flohmarkt des SV Schloßberg-Stephanskirchen ist leider gleich dem Regen zum Opfer gefallen. Wir haben uns alle schon sehr darauf gefreut und waren auf die Resonanz gespannt. Aber gegen das Wetter konnten wir nichts machen. So waren die ganzen Vorbereitungen umsonst. Das Team des SVS lässt sich aber nicht entmutigen und wir wollen 2018 wieder einen Versuch wagen.


  

Neue Vereinstrikots bei der Fußballabteilung

Dem SVS ist es wichtig, dass wir als Verein einheitlich bei Turnieren und Auswärtsspielen auftreten und somit unseren Verein positiv darstellen. Die Abteilungs- und Jugendleitung Fußball hat sich bei den neuen Vereinstrikots für die Firma ERIMA entschieden, da wir hier wesentlich kürzere Lieferzeiten haben. Des Weiteren bietet die Firma ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir konnten nun über das Teamsport-Zentrum Rosenheim (Markus Ratschmaier) ein neues Angebot vereinbaren. Mitte September gab es für alle Fußballmannschaften die Möglichkeit, die Teile anzuprobieren und anzuschauen. Auch die Leichtathletikabteilung nahm den „Anprobetermin“ wahr und gab einige Bestellungen auf. Weitere Bestellungen unter der Saison können dann beim Teamsportzentrum abgegeben werden.

 


Erfolge der Leichtathleten bei Sportfesten

Die Nachwuchsathleten vom SVS arbeiteten sich in dieser Saison ganz weit nach oben. Beim Herbstfestmeeting in Rosenheim machte sich die Stärke des Vereins mit fünf Siegen bemerkbar. Obwohl der Wettkampf am letzten Wochenende der Ferien lag und nicht alle wieder im Training eingestiegen waren, sprangen diese tollen Erfolge heraus. Auch beim Schülersportfest in Wasserburg waren die jungen Leichtathleten am Start. Es war der letzte Wettkampf des Jahres 2017 auf der Bahn, bevor die Saison der Cross- und Straßenläufe anfängt. Wie beim Herbstfestmeeting in Rosenheim zwei Wochen zuvor, haben unsere jungen Sportler wieder fünf Siege und weitere Podiumsplätze geholt. Weiter so im nächsten Jahr! Ausführliche Berichte siehe auf den Seiten bei der Leichtathletik.

 


Slackline zum Geschenk

Für das Gleichgewichtstraining kann die Leichathletikabteilung nun auch eine Slackline nutzen. Wir haben diese von Peter Liedl spendiert bekommen. Wir sagen dafür herzlichen Dank! Zuletzt war die Slackline auch beim Spiel- und Sportfest im Einsatz. Die Teilnehmer hatten viel Freude und Spaß an dieser Station.


  


Ältere Beiträge >>

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 08. Dezember 2017 um 12:53 Uhr  

Suchen

Online

Wir haben 7 Gäste online