SV-Schloßberg Stephanskirchen

.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Archiv 2013

Spiel und Spaß beim Sportfest des SV Schloßberg-Stephanskirchen

Mit großer Begeisterung nahmen 75 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren am Trudl-Steinhart-Sport- und Spielfest teil. Der SV Schloßberg-Stephanskirchen als Ausrichter beteiligt sich damit jedes Jahr am Ferienprogramm der Gemeinde Stephanskirchen. An vielen Stationen zeigten die Kinder ihre Beweglichkeit und Geschicklichkeit. Auch eine Schminkstation gab es. Dank der Unterstützung von Sponsoren konnten sich alle Kinder kostenlos mit Getränken versorgen. Und es gab für alle Kinder auch eine Urkunde und einen kleinen Preis. Herzlichen Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer aus den Abteilungen und besonders an Alexandra Leicher, die die Fäden für die Veranstaltung in der Hand hatte.

tsf-2013-588tsf-2013-591tsf-2013-596tsf-2013-597tsf-2013-598tsf-2013-605tsf-2013-606tsf-2013-609tsf-2013-620tsf-2013-630tsf-2013-633tsf-2013-635tsf-2013-636tsf-2013-642tsf-2013-649tsf-2013-651tsf-2013-668tsf-2013-671tsf-2013-672tsf-2013-677tsf-2013-679tsf-2013-685tsf-2013-689tsf-2013-697tsf-2013-707tsf-2013-712

SVS-Kunstrasen mit Gemeindepokalturnier eingeweiht

Nun ist der Kunstrasenplatz des SV Schloßberg-Stephanskirchen also auch „sportlich“ eingeweiht. Die erste offizielle Großveranstaltung war das Gemeindepokalturnier Mitte Juli.   1.Vorstand Uwe Klützmann-Hoffmann zog in seiner Begrüßung nochmals Bilanz über das Projekt Kunstrasenplatz. Nach dem Spatenstich am 20. August 2012, der offiziellen Einweihung am 4. Dezember 2012 stand nun am 13. Juli 2013 die sportliche Einweihung an. Ganz wichtig war Klützmann-Hoffmann, dass die Baukosten von 750.000,- Euro eingehalten worden sind. Durch Eigenleistungen, die Planung und Bauüberwachung durch Josef Katzer, die Maschinen- und Sachleistungen der Firmen kam schon eine schöne Summe zusammen. Herzlichen Dank auch für die Spenden der Firmen und auch von vielen Privatpersonen. Eine Tafel mit den Namen der Spender ist am Geräteschuppen beim Kunstrasenplatz angebracht. Den größten Dank richtete Klützmann-Hoffmann aber an die Gemeinde Stephanskirchen wegen der finanziellen Unterstützung. Und den Mitgliedern des Projektteams zollte der 1. Vorstand nochmals ein großes Lob. Folgende Personen umfasste das Team: Peter Berger, Georg Bitter, Thomas Hoffmann, Petra Hofmann, Andreas Jörns, Günther Juraschek, Josef Katzer, Uwe Klützmann-Hoffmann, Hubert Lechner, Alexandra Leicher,Toni Maier, Andreas Sandbichler und Peter Stein.   Den Anstoß beim Gemeindepokalturnier übernahm der 1. Bürgermeister Rainer Auer. Er freute sich mit dem 1. Vorstand des SVS, dass 12 Firmen, Gruppen und Vereine aus der Gemeinde teilgenommen haben. Folgende Mannschaften waren mit dabei: Hütte Baierbach, Das Wolfsrudel, Timezone, FFW Stephanskirchen, SpVgg Biker/Eichbichl, SVS Tennisabteilung, Bauwagen Haidholzen, SVS AH-Fußballer, alphaTechnik/alphaRacing, Spielmannszug Stephanskirchen, Marc O’Polo, SVS Lausbuam Revival Team. In zwei Gruppen spielte jeder gegen jeden. Der Spielmannszug Stephanskirchen hatte übrigens neben den jüngsten Spielern als einzige Mannschaft auch weibliche Spieler dabei. Die Halbfinals bestritten „Timezone“ und „Bauwagen Haidholzen“ sowie „SVS AH Fußballer“ gegen „SVS Tennisabteilung“. Im Finale setzte sich die Mannschaft „Bauwagen Haidholzen“ mit 2:0 gegen die „SVS Tennisabteilung“ durch. Platz 3 erreichten die „SVS AH Fußballer“ nach Siebenmeterschießen mit 4:3 gegen „Timezone“. Bei der Siegerehrung am Vereinsheim ließen die Mannschaften den anstrengenden Tag gemütlich ausklingen. Und es gibt hoffentlich auch in 2014 eine Neuauflage des Gemeindepokals. So kann der „Bauwagen Haidholzen“ seinen Titel verteidigen.

kunstrasenturnier_1kunstrasenturnier_2kunstrasenturnier_3kunstrasenturnier_356kunstrasenturnier_359kunstrasenturnier_3704kunstrasenturnier_3706kunstrasenturnier_3710kunstrasenturnier_3711kunstrasenturnier_3713kunstrasenturnier_375kunstrasenturnier_376kunstrasenturnier_380kunstrasenturnier_381kunstrasenturnier_382kunstrasenturnier_388kunstrasenturnier_391kunstrasenturnier_394kunstrasenturnier_397kunstrasenturnier_4kunstrasenturnier_400kunstrasenturnier_401kunstrasenturnier_403kunstrasenturnier_406kunstrasenturnier_409kunstrasenturnier_413kunstrasenturnier_416kunstrasenturnier_417kunstrasenturnier_423kunstrasenturnier_429kunstrasenturnier_436kunstrasenturnier_466kunstrasenturnier_498kunstrasenturnier_5kunstrasenturnier_512kunstrasenturnier_513kunstrasenturnier_519kunstrasenturnier_521kunstrasenturnier_545kunstrasenturnier_552kunstrasenturnier_561kunstrasenturnier_568kunstrasenturnier_6kunstrasenturnier_788kunstrasenturnier_789kunstrasenturnier_792kunstrasenturnier_793kunstrasenturnier_796kunstrasenturnier_798kunstrasenturnier_811kunstrasenturnier_855kunstrasenturnier_858kunstrasenturnier_bauwagen

Kunstrasenplatz: Großes Einweihungsturnier um den Gemeinde-Pokal

Der SV Schloßberg-Stephanskirchen e.V. wird den neuen Kunstrasenplatz im Rahmen eines Gemeindepokal-Turniers sportlich einweihen und lädt hierzu die ansässigen Vereine, Firmen und Gruppierungen herzlich ein, mit einer eigenen Mannschaft anzutreten. Es soll ein buntes, faires Gemeindepokal-Turnier mit vielen unterschiedlichen Fußballmannschaften aus unserer Gemeinde sein. Der gemeinsame Spaß steht im Vordergrund, es geht wahrlich nicht um die Weltmeisterschaft. Das Gemeindepokal-Turnier findet bei jeder Witterung statt am: Samstag 13.07.2013, Beginn 11:00 Uhr Für schmackhafte Verpflegung und durstlöschende Getränke wird während des Turniers für Spieler und Zuschauer ausreichend gesorgt sein. Die Siegerehrung (ca. 18:00 Uhr) und das anschließende gemütliche Beisammensein werden auf der Terrasse der Sportgaststätte (mit Barbetrieb) gefeiert. Wie wird gespielt und wie kann man sich anmelden? Eine Mannschaft besteht aus 5 Feldspielern,1 Torwart und max. 4 Auswechselspieler (mind. 6, max. 10 Personen). Gespielt wird auf dem neuen Kunstrasenplatz auf 2 Kleinfeldern, die Dauer eines Spieles beträgt 12 Minuten. Die Anzahl der Spiele ergibt sich aus der Anzahl der Mannschaftsanmeldungen. Die Anmeldung ist per Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  bis 30.06.2013 möglich. Die Startgebühr beträgt 25,- EUR pro Mannschaft. Der SVS und das Projektteam Kunstrasenplatz freuen sich, wenn viele Mannschaften aus unserer Gemeinde an dem Einweihungsturnier um den Gemeindepokal teilnehmen würden.

Mitgliederehrungen bei der Jahreshauptversammlung des SVS

Bei der Jahreshauptversammlung des SVS standen neben den Berichten vom 1. Vorstand, Kassier und der Abteilungsleiter auch die Ehrungen der Mitglieder an, die durch 30-, 40- oder gar 50-jährige Mitgliedschaft ihre Treue zum Verein beweisen. Folgende Mitglieder wurden von 2. Vorstand Alexandra Leicher geehrt: Für 30 Jahre wurden geehrt Cornelia Fach, Tanja Vordermayer, Eveline Vordermayer, Christine Schuster, Josef Müller, Dr. Walter Fuchs, Georg Pöschl, Thomas Vordermayer, Georg Bachhuber. Für 40 Jahre wurden geehrt Therese Iglhaut, Christine Wimmer, Paula Pfitzmaier, Margarete Kempinger, Ingeborg Kaiser, Manuela Biebl, Josef Pauker, Max Straub, Stefan Jenuwein, Gerhard Michalzik, Horst Müller, Aribert Nieswandt, Günter Zweckstätter, Alfons Wimmer, Barbara Wögerbauer. Und für 50 Jahre wurden Ludwig Hamm und Max Schäfer geehrt. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die Treue zum SVS !   

Spende der Faschingsgruppe Stephanskirchen für den Kunstrasenplatz

Die Faschingsgruppe Stephanskirchen hat beim Faschingsball am Unsinningen Donnerstag unseren Kunstrasenplatz "aufs Korn genommen". Bei der Versteigerung von Ausgleichsflächen, wie ein Ökorasen oder ein Feuchtgebiet, eine Liegewiese oder ein „heißer Rasen“, wurde im Saal heftig mitgesteigert. Mit den Einnahmen aus der Versteigerung kauft die Stephanskirchner Faschingsgruppe ein Stück Kunstrasen. Unsere Bilder zeigen einen Teil der Faschingsgruppe bei der Übergabe des Spendenschecks an die Vorstandschaft. spendefasching_1spendefasching_2spendefasching_5spendefasching_8spendefasching_9

Arbeitseinsatz am Sportplatz

Die Vorstandschaft des SVS bedankt sich bei allen Helfern für den Arbeitseinsatz. Aufgrund der Witterung konnten leider nicht alle vorgesehenen Arbeiten ausgeführt werden.

arbeitseinsatz_2013_1arbeitseinsatz_2013_10arbeitseinsatz_2013_11arbeitseinsatz_2013_2arbeitseinsatz_2013_3arbeitseinsatz_2013_4arbeitseinsatz_2013_5arbeitseinsatz_2013_6arbeitseinsatz_2013_7arbeitseinsatz_2013_8arbeitseinsatz_2013_9  

Kindergarten-Skikurs im Februar

In unserem Kindergarten-Skikurs vom 20. bis 22. Februar hatten wir dieses Jahr rund 30 Kinder. Mit neun Skilehrern und zahlreichen Helfern waren die ganz kleinen Skifahrerinnen und Skifahrer bestens betreut. Auch bei diesem Kurs hat uns die Terminverschiebung einen wunderbaren Schnee beschert. Und beim Abschlussrennen am Freitag konnten sich die Eltern von den Fortschritten ihrer Kiinder auf Ski überzeugen. Ein großer Dank an alle Skilehrer und Helfer, die unsere Skiabteilung unterstützt haben.

3 Räder – 6 Beine – 10 Minuten

Bei dieser Aktion der Gemeinde Stephanskirchen war der SVS selbstverständlich auch vertreten. 1. Vorstand Uwe Klützmann-Hoffmann, 2. Vorstand Alexandra Leicher und Kassier Bernhard Kaiser ließen es sich nicht nehmen, als „Bürgerkraftwerk“ des SVS an den Start zu gehen. Als vorletzte Mannschaft standen sie um 21.45 Uhr am Start. Ganz am Anfang war auch die Leichtathletikabteilung mit Georg Bitter, Andreas Reindl und Andreas Scheibenzuber in die Pedale getreten. Beide Mannschaften des SVS waren mit großem Elan dabei. Nach den 10 Minuten waren sich die Teilnehmer des SVS einig, dass 10 Minuten doch ganz schön lang sein können und die „Energieerzeugung“ nicht so einfach war wie sich das jeder vorher gedacht hat. Aber den anderen Mannschaften ist es nicht anders ergangen. 20 Teams mit je drei Mitgliedern kletterten bei der Klimawerkstatt der Gemeinde auf die Fahrräder und erzeugten per Pedaldruck zusammen 2.543,37 Watt.

Ski- und Snowboardkurs im Januar

In unserem Kinderskikurs am 19.+20. und 26.+27. Januar hatten wir dieses Jahr rund 70 Kinder. Eingeteilt in neun Gruppen wurden die Kinder von fast 15 Skilehrern und Helfern betreut. Der Kurs musste aufgrund der schlechten Schneelage um eine Woche verschoben werden. An beiden Wochenenden hatten wir jedoch dadurch ideale Pistenverhältnisse sowie zumeist Sonnenschein. Beim Abschlussrennen war Tobias Beck bei den Skifahrern und Priska Schubert bei den Snowboardern am schnellsten. Ein großer Dank an alle Skilehrer und Helfer, die unsere Skiabteilung unterstützt haben.

amstart_skikurs_2013doping-vor-dem-rennen_skikurs_2013dsc_0534einsatzbesprechung_skikurs_2013einteilung-am-ersten-tag_skikurs_2013siegerehrung-am-svs-vereinsheim_skikurs_2013svs plakat-kiga skikurs_640svs-sieger-rennen-2013svs-skilehrer-team-jan2013zeitnehmer-am-ziel_skikurs_2013

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 18. Februar 2014 um 14:32 Uhr  

Suchen

Online

Wir haben 30 Gäste online