SV-Schloßberg Stephanskirchen

.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Datenschutz

DATENSCHUTZ großgeschrieben

beim

SV-Schloßberg Stephanskirchen

 

 

1. Datenschutzbeauftragter (DSB)

 

Der SV-Schloßberg Stephanskirchen hat und benötigt zum gegenwärtigen Zeitpunkt keinen eigenen DSB, da gegenwärtig weniger als 10 Personen im regelmäßigen Umgang mit personenbezogenen Daten stehen. Sobald sich dies ändert wird umgehend ein DSB berufen und vor den entsprechenden Behörden benannt.

 

 

2. Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Ein Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten des SV-Schloßberg Stephanskirchen ist vorhanden und wird auf Anforderung vom Veriensbüro ausgegeben. Alle personenbezogener Daten, werden recchtkonform verarbeitet und gespeichert.

 

 

3. Datenschutz-Verpflichtung von Beschäftigten

 

Entsprechende Datenschutzverpflichtung der Vereinsmitglieder des SV-Schloßberg Stephanskirchen, die im ständigen Umgang mit personenbezogenen Daten stehen, sind ausgestellt und können auf Anfrage im Vereinsbüro eingesehen werden.

 

 

4. Information- und Auskunftspflichten

 

Der SV-Schloßberg Stephanskirchen verpflichtet sich die Vereinssatzung auf Anfrage auszugeben und seine Vereinsmitglieder auf Anfrage darüber zu informieren, welche jeweiligen Daten gespeichert wurden.

 

 

5. Löschen von Daten

 

Der SV-Schloßberg Stephanskirchen verpflichtet sich alle personenbezogenen Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht oder auf ausdrücklichen Wunsch eines Vereinsmitgliedes bzw. ehemaligen Vereinsmitgliedes, zu löschen.

 

 

6. Sicherheit

 

Eine Besondere Sicherung der Daten muss von Seiten des SV-Schloßberg Stephanskirchen nicht erfolgen. Die Datenerfassung und die Datenverarbeitung unterliegen etablierte Standardmaßnahmen, die von ausschließlich von ausgewählten Vereinsmitglieder durchgeführt werden und die somit ausreichend sind, um die Daten effektiv zu schützen.

 

 

7. Auftragsverarbeitung

 

Ein Vjeweiliger Vertrag zur Auftragsverarbeitung sowohl mit dem Hosting-Anbieter als auch mit dem externen Lohnabrechner, liegt dem SV-Schloßberg Stephanskirchen vor und kann auf Anfrage vom Vereinsbüro vorgelegt werden.

 

 

8. Datenschutzverletzungen

 

Der SV-Schloßberg Stephanskirchen erklärt sich bereit bestimmte Vorfälle, welche relevanten Risiken der Datenschutzverordnung betreffen, per Online-Meldung beim BayLDA unverzüglich zu melden.

 

 

9 Datenschutz-Folgeabschätzung (DSFA)

 

Der SV-Schloßberg Stephanskirchen, führt kein Datenschutz-Folgeabschätzung (DSFA) durch, da kein hohes Risiko bei der Datenverarbeitung im Verein besteht.

 

 

10. Videoüberwachung (VÜ)

 

Innerhalb des SV-Schloßberg Stephanskirchen besteht keine Ausschilderungspflicht bezüglich Videoüberwachung (VÜ), da keine Videoüberwachung betrieben wird. Sollte bei vereinzelten Veranstaltungen eine Videoüberwachung stattfinden oder davon auszugen sein, dass persönliche Aufnahmen (in Bild oder Film) entstehen, wird vorsorglich und während der jeweiligen Veranstaltung nachfrücklich und gut sictbar darauf hingeiesen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 25. Mai 2018 um 07:19 Uhr  

Suchen

Online

Wir haben 83 Gäste online

MONTANA SVS Tarifrechner