Das war natürlich ein Auftakt nach Maß.

Etwas glücklich, da der 1:0 Treffer erst in der allerletzten Sekunde gefallen ist, aber dennoch, aufgrund der zahlreichen klaren Torchancen, letztlich doch verdient gingen die Kinder der U13 des SV Schloßberg als Sieger vom Platz. Vorausgegangen war dem Siegtreffer eine tolle Einzelleistung von Hamit Ahmad der seinen Gegenspieler auf der rechten Seite vernaschte und seine Hereingabe markierte dann unsere Mittelstürmer Marinus Schiller eiskalt zum vielumjubelten Siegtreffer.

Der Sieg ist umso höher zu bewerten, da das DFI gleich mit 6 Spieler aufgelaufen ist die sich regelmäßig auch im Kader der U13 in der Bezirksoberliga tummeln. Dementsprechend war auch das hohe Tempo und die Art und Weise wie das DFI spielerisch agierte nicht zu vergleichen zu den Spielen in der Vorbereitung und aus der letzten Saison. Das war schon eine Herausforderung für den jungen Nachwuchs der Schloßberger da zu bestehen. Besonders mit dem Spielaufbau des Gegners und im Mittelfeld hatte der Gastgeber so seine Mühe und war in den Zweikämpfen meist zweiter Sieger, doch Dank einer hervorragenden Abwehrleistung war dann der Gast aus Bad Aibling in der gegnerischen Hälfte mit seinem Latein am Ende. Ein besonderes Lob verdienten sich die Spieler Samie Forstmeier, Simon Niedermeier und Michi Stangl die Ihre Laufduelle meist für sich entschieden und hochkonzentriert in der Zweikampfführung waren. Nicht eine einzige Torchance konnten sich die “hochbegabten Jungprofis“ aus Bad Aibling herausspielen, so konsequent und entschlossen verteidigte der Nachwuchs des SV Schloßberg!
Nach dem vielumjubelten Sieg können sich die jungen Schlossberger zwar über die ersten drei Punkte freuen, es gilt aber fest zu halten das spielerisch und auch läuferisch vor allem in der Offensive noch sehr viel Luft nach oben ist.

Sponsoren

arrilogo  logo niedermayr web2  REWE Mein Markt Lukas Logo  orro logo  dangllogo  goglaslogo