Der Übungsleiter für das Leichtathletiktraining der Jugendlichen, Julien Bels, war gleich am Anfang der Corona-Krise sehr erfinderisch und hat sich von den Einschränkungen des Sportbetriebes nicht abschrecken lassen. So gab es bereits ab dem 23.03., immer montags um 17:00 eine Online-Trainingseinheit. Wie üblich gab Bels den „Trainer“ und führte die Übungen vor und seine Teilnehmer machten natürlich vor dem eigenen Computer mit. Bei der ersten Einheit gab es technische Probleme mit einer App, ab der zweiten Woche ist man auf das populäre Zoom umgestiegen. Von da an lief es problemlos. Angefangen wurde mit 5 Serien à 5 Übungen (Kniebeuge, Bauchmuskeln-Übungen, Burpees, Sidekicks, Spiderman Push-ups, Wechselsprünge, usw.). Belastung 40 sec., Pause 20 sec. Serienpause 3 Minuten. Zuletzt wurde das auf 5 Serien à 6 Übungen und nur noch 2min15s Serienpause gesteigert, um auch die Ausdauer zu belasten. Knackig wars, aber trotzdem schön!

Leichtathletik Training online

 

Sponsoren

arrilogo  logo niedermayr web2  REWE Mein Markt Lukas Logo  orro logo    goglaslogo