Im Anschluss an seine erfolgreiche Sommer-Saison 2020 durfte Jakob Schießler an den deutschen Hallenmeisterschaften im Steinstoßen teilnehmen. Diese fanden am 17. Oktober in Erfurt statt. In dieser für ihn ungewöhnlichen Disziplin belegte er im Finale einen guten sechsten Platz. Unter den Anweisungen des Wasserburger Wurftrainers Willi Atzenberger, der ihn dieses Jahr mehrmals betreut hatte, konnte der 15-Jährige seinen 5kg schweren Stein auf 10,71m stoßen. Die Teilnahme an seiner ersten deutschen Meisterschaft war für ihn eine wertwolle Erfahrung und eine Motivation für weitere tolle Leistungen.

Deutsche Meisterschaft Erfurt

Sponsoren

arrilogo  logo niedermayr web2  REWE Mein Markt Lukas Logo  orro logo  dangllogo  goglaslogo