derzeit ist es nicht einfach für die Kinder und Jugendlichen in Bayern, wenn es darum geht Sport zu treiben. Zum Beispiel zwingt uns Corona immer wieder den Vereinsport auszusetzen oder frühzeitig zu beenden.

Nicht so beim FUNSPORT wie Skateboard - , Skooter - oder Trickbike fahren.

Hier ist ohnehin Abstand gefragt, um Unfällen in den Funkparks vorzubeugen.
Außerdem finden derlei Sportarten größtenteils draußen statt.

Um dieser Art von Individualsport für die jungen Leute etwas Vorschub leisten zu können, wurde kurzerhand die Abteilung FUNSPORT gegründet.

Seitdem sind die Planungen zusammen mit der Gemeinde in vollem Gange.

Vor kurzem wurde zusammen mit der Gemeinde, dem Forstamt und dem Amt für Naturschutz ein kleines Grundstück nahe der Box begutachtet, welches großzügig von einem Stephanskirchener Unternehmen zur Verfügung gestellt wurde und wir sind zuversichtlich, dass schon im Frühjahr dort eine weitere Sportmöglichkeit entstehen kann. (siehe Bild) - Ihr dürft gespannt sein!

vereinszeitung 640 480

Auch der Bedarf einer Beleuchtung des bereits vorhandenen Skateparks wurde seitens der Gemeindeverwaltung anerkannt. Sobald die Finanzierung und Zustimmung des Gemeinderates stehen, soll es dort bald möglich sein, sich auch ein paar Stunden nach Einbruch der Dunkelheit so richtig auszupowern.

Es gibt also keine Ausreden mehr die Hausaufgaben nicht gleich nach der Schule zu machen ;-)

Lässt Corona uns wieder los, sind dann Kurse aus professioneller Hand, kleine Contests und Events für Begeisterte von 6 bis 99 geplant. Hier lernt Jung von Alt - aber auch umgekehrt.

Wer möchte, kann sich schon jetzt für die Abteilung zum kleinen Einsteigerpreis von 7,00 Euro anmelden und auch gerne beim Aufbau mitmischen. 

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

Sponsoren

arrilogo  logo niedermayr web2  REWE Mein Markt Lukas Logo  orro logo    goglaslogo