Nach 23 Jahren mit verschiedenen ehrenamtlichen Tätigkeiten im SVS, davon überwiegend in der Fußballabteilung, gab Abteilungsleiter Andreas Jörns vor ein paar Wochen seinen Rückzug bekannt. 

Ab sofort hat Markus Zwigl das Amt des Fußballabteilungsleiters inne. Seit Mitte September 2020 ist Markus im Amt. Natürlich wird ihm in der Einarbeitungszeit Andreas Jörns immer mit Rat und Tat zur Seite stehen. 

Der SVS-Vorstand und alle anderen Abteilungsleiter wünschen Markus für die kommenden Jahre viel Glück und Erfolg. Andreas Jörns seinerseits bedankt sich beim Vorstand des SVS und allen anderen für die gute Zusammenarbeit.

 

IMG 0174

SVS-Logo-Vektor.pdf

Der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat beschlossen, die laufende und aktuell ausgesetzte Saison 2019/20 bei den Junioren abzubrechen. Bei den Junioren werden die Abschlusstabellen auf Basis einer Quotienten Regelung gebildet: Die bestplatzierte aufstiegsberechtigte Mannschaft und das auf einem Aufstiegsrelegationsplatz stehende Team steigen auf. Absteiger soll es nur dann geben, wenn Teams in der laufenden Saison bis dato punktlos geblieben sind.

SVS-Fußball-Jugendleiter Chris Fleischmann zieht Bilanz über die Ergebnisse der verschiedenen Altersklassen:

Unsere A-Jugend konnte in der Kreisklasse bei 9 Spielen insgesamt 23 Punkte einfahren und ist durch den Abbruch der Saison weiterhin Erster der Tabelle und wird somit in die Kreisliga aufsteigen– eine Wahnsinnsleistung der Mannschaft und des Trainers.

Die C- Jugend wird ein weiteres Jahr in der Kreisliga spielen können, allerdings mit einer komplett neu zusammengesetzten Mannschaft, da zum 01.08.2020 sich die Jahrgangsstufen im Juniorenbereich ändern und somit nur Spieler des Jahrgangs 2006 / 2007 berechtigt sind.

Im Bereich der D-Jugend bedeutet das, dass wir mit der zukünftigen D1 ein weiteres Jahr in der Bezirksoberliga spielen können und die D2 Jugend in der Kreisklasse.

Sofern wir noch einen Trainer finden, werden wir für die neue Saison auch eine dritte Mannschaft in der Altersstufe 2008/2009 anmelden können.

Bei den E Junioren werden wir dieses Jahr nur eine Mannschaft melden dafür aber wieder drei Mannschaften bei den F Junioren. Die Kleinsten trainieren wieder einmal in der Woche als G Jugend.

Bei den Juniorinnen soll ab dem 1. September – wenn durch staatliche Vorgaben möglich – analog des Spielbetriebs bei den Herren und Frauen die Saison 2019/2020 fortgesetzt werden. Bei den Juniorinnen spielt indes ein anderer Faktor eine extrem große Rolle, der klar gegen einen Abbruch spricht. „Das Thema ‚Bindung‘ der Spielerinnen hat bei den Juniorinnen für die Vereine ein viel größeres Gewicht, als bei den Erwachsenen oder Junioren. Das liegt nicht nur daran, dass wir viel weniger Juniorinnen im Spielbetrieb haben als bei den Junioren. Für das Gros der Mädchen spielt trotz allem sportlichen Ehrgeiz die soziale Komponente eine immense Rolle. Das gemeinsame Spiel in einer gewachsenen Mannschaft steht oft über dem Leistungsgedanken.

Die B Juniorinnen des SV Schloßberg freuen sich natürlich genauso schon wie die Jungs, wenn endlich wieder gespielt wird. Der Zuspruch zum Fußballspielen in einer reinen Mädel Mannschaft ist enorm, sodass wir eine E- Juniorinnen Mannschaft im Trainingsbetrieb haben und wenn es sich weiter positiv entwickelt, diese auch für den Spielbetrieb melden werden.

Wir hoffen inständig, dass wir bald alle wieder nicht nur trainieren, sondern auch aktiv Fußball spielen können, so Fußball-Jugendleiter Chris Fleischmann.

 

Der FC Bayern wird den Grundlagenbereich im Nachwuchsfußball stufenweise umstrukturieren. Zur Saison 2021/2022 werden die U9-Mannschaft und ein Jahr später, zur Saison 2022/2023, auch die U10 aus dem Spielbetrieb genommen. Die fußballerische Ausbildung am FC Bayern Campus wird somit zukünftig erst mit der U11 starten.

„Der FC Bayern ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerade für die ganz jungen Fußballer im Raum München und den angrenzenden Regionen bewusst. Den Kindern soll es mit diesem Schritt ermöglicht werden, sich länger ohne Leistungsdruck und ohne zusätzlichen zeitlichen Aufwand in ihrem gewohnten Umfeld des Heimatvereins entwickeln zu können“, erklärt Holger Seitz, sportlicher Leiter am FC Bayern Campus.

Um auch weiterhin die gezielte Förderung talentierter Spieler in München und den angrenzenden Regionen gewährleisten zu können, werden ab der Saison 2020/21 zusätzlich zu den Trainingseinheiten in den Heimatvereinen regelmäßig Förderkader-Trainingseinheiten im Altersbereich U7 und U8 am FC Bayern Campus stattfinden. Ab der Saison 2021/22 wird diese Maßnahme auf vier weitere Standorte (SpVgg Joshofen Bergheim, SpVgg Landshut, SV Schlossberg-Stephanskirchen und FC Issing) und um den Altersbereich U9 ausgebaut. Ab der Saison 2022/2023, wenn sowohl die U9 als auch die U10 nicht mehr am Spielbetrieb teilnehmen, wird das Ganze noch um den U10-Jahrgang erweitert.

Die Nachwuchsabteilung des FC Bayern München stellt Ihr Konzept am Montag, den 23.11.2020 um 18 Uhr im Sportheim Ihres Partnervereins, dem SV Schlossberg-Stephanskirchen (Walderinger Straße 80, 83071 Stephanskirchen), den regionalen Fußballvereinen vor. Die Anmeldung hierzu erfolgt bei Kilian König (Koordinator Förderkader) per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Hierzu sind Vereinsname, Personenanzahl (max. drei pro Verein) und die einfache Entfernung (in km) zum Standort des FCB-Partnervereins zu nennen. Es werden nur vollständig, eingehende Anmeldungen geprüft und anschließend bestätigt.

Förderkader1

Wir möchten uns heute aus einem besonderen Anlass an Euch wenden. Die Fußballabteilung des SV Schloßberg wächst stetig und darauf sind wir natürlich sehr stolz. Wir möchten, dass alle SpielerInnen aktiv trainieren und natürlich auch spielen können. Allerdings stellt es uns auch immer wieder vor eine besondere Herausforderung, nämlich für alle Mannschaften einen Trainer und einen Co-Trainer zu haben. In der letzten Zeit haben wir schon viele Gespräche geführt und konnten somit aucheinige offene Stellen gut besetzen.

Wir wissen, der erste Schritt ist nicht immer so leicht und oft zögert man auch. Natürlich ist dieses Hobby auch mit viel Zeit verbunden, ABER gibt es etwas Schöneres als leuchtende Kinderaugen, wenn der erste Sieg eingefahren ist oder die Spieler das erste Tor gemacht haben??

Natürlich nicht!! Deshalb scheut Euch nicht, wir freuen uns über jede Unterstützung und Hilfe bei den Trainings und bei den Spielen.

Und noch was, Ihr seid nicht allein – wir unterstützen Euch und stehen beim Start auch immer zur Verfügung.

Weshalb jetzt also noch warten – sprecht einfach einen der Trainer an oder schreibt eine WhatsApp – wir haben alle mal angefangen und sind neu gestartet. Werdet ein Teil der Jugendfußballabteilung des SV Schloßberg!!

IMG 4968

Sponsoren

arrilogo  logo niedermayr web2  REWE Mein Markt Lukas Logo  orro logo  dangllogo  goglaslogo