Freitag Abend, schönstes Spätsommerwetter, das erste Heimspiel der Saison und ein im Vergleich zum ersten Saisonspiel gegen die JFG Inn/Achental, wiederum stark verjüngtes Team. Dies war die Ausgangssituation beim zweiten Meisterschaftsspiel der D3-Jugend des SV Schlossberg, gegen die Spielvereinigung aus Eggstätt und Höslwang.
Auf Grund diverser Ausfälle, musste das ohnehin neu formierte Team bereits zum zweiten Pflichtspieltermin auf jüngere, aber sehr engagierte Nachwuchskräfte zurückgreifen. Anscheinend völlig unbeeindruckt spielte das junge Team aber trotzdem, mit einer kaum zu erklärenden Selbstverständlichkeit auf, verhalf den jungen Mitspielern auffallend kameradschaftlich und mit viel sportlicher Unterstützung ins Spiel und erzielte bereits nach fünf Minuten, durch einen schnell herausgespielten Angriff, das bis dahin schon verdiente 1:0. Den Gästen gelang es, aber sofort mit dem Gegentreffer, „einen Gang hochzuschalten“, sodass die erste Halbzeit ein relativ offener, aber in der Folge, ergebnisloser Schlagabtausch wurde.

Am Dienstag den 19.09.2017 machten sich die Kinder der U13 vom SV Schloßberg auf den Weg in das modernste Fußballnachwuchszentrum Europas, in die Red Bull Akademie nach Salzburg.
Die Anreise, 45 Minuten Verspätung, vor allem aber, dass die Trikots auch noch vergessen wurden, war natürlich schon etwas peinlich und alles andere als förderlich für dieses Testspiel!! Ersatztrikots gab es keine und so mussten die Kinder mit ihren Trainingsklamotten und Laibchen auflaufen. Zum Aufwärmen war auch keine Zeit mehr, also kurzes Lauf-ABC und dann ging es auch schon los!!!

Das war natürlich ein Auftakt nach Maß.

Etwas glücklich, da der 1:0 Treffer erst in der allerletzten Sekunde gefallen ist, aber dennoch, aufgrund der zahlreichen klaren Torchancen, letztlich doch verdient gingen die Kinder der U13 des SV Schloßberg als Sieger vom Platz. Vorausgegangen war dem Siegtreffer eine tolle Einzelleistung von Hamit Ahmad der seinen Gegenspieler auf der rechten Seite vernaschte und seine Hereingabe markierte dann unsere Mittelstürmer Marinus Schiller eiskalt zum vielumjubelten Siegtreffer.

„Es lief alles etwas ungeplant und trotzdem extrem gut!“ So lassen sich die ersten Wochen der D-Jugend 3 des SV Schlossberg, in der Saison 2017/2018, wohl wahrscheinlich am besten zusammenfassen.
In Abwesenheit des Teams wurde noch in dem Sommerferien ein neuer Trainer gefunden, der gleich von Beginn an „alle Zeichen auf Sturm setze“ und dem Team mit jeder Menge Spaß auf der einen Seite, aber einem trotzdem nicht zu vernachlässigenden Aufbautraining auf der anderen Seite, in sehr kurzer Zeit, wieder in die Spur verhalf.

Sponsoren

arrilogo  logo niedermayr web2  REWE Mein Markt Lukas Logo  orro logo  dangllogo  goglaslogo