Am 17. und 18. fanden in Erding die bayerischen Meisterschaften statt. Nach der Zwangspause im letzten Jahr konnte der SV Schloßberg einen neuen Erfolg feiern.

Zwei Jahre nach seiner ersten Medaille bei einer bayerischen Meisterschaft stieg Simon Schießler erneut auf das Podest. Am 17. Juli in Erding sprang er als Drittbester im Dreisprung-Finale der U20 (12,07m). 2019 war er Dritter der Mehrkampf-Hallenmeisterschaft geworden. Eine Medaille in einer Einzeldisziplin der bayerischen Meisterschaft zu gewinnen ist es dem SV Schloßberg seit den 1970er Jahren nicht mehr gelungen. Eva Balduzzi startete auch im Dreisprung. In einem stark besetzten U18-Finale wurde sie Zehnte mit 9,54m. Für sie war es die erste Teilnahme überhaupt an einer bayerischen Meisterschaft.

210717 Simon 210717 Eva3

Sponsoren

arrilogo  logo niedermayr web2  REWE Mein Markt Lukas Logo  orro logo    goglaslogo